Globale Küche: einfaches indisches Essen

Indisches Essen ist duftend, lecker und in der Regel gesund. Aber der durchschnittliche Amerikaner fühlt sich sehr eingeschüchtert Gerichte trotz der Tatsache zu Hause indisches Essen zu tun, dass es nicht komplizierter als eine Lasagne oder Tacos machen. „Die meiste Zeit, die Leute denken, indisches Essen ist sehr komplex und es gibt viele Gewürze und Schritte zu folgen“, sagt Sudhir Kandula ein finalosta von NBCs „America 's Next Great Restaurant“ im Jahr 2011. " während das für einige Gerichte stimmt, die meisten indischen Essen ist sehr einfache Tatsache. ich mit Dingen viel indisches Essen für meine Freunde zu kochen verwendet er bei Whole Foods gefunden. " Susan Simon kennt indisches Essen und Einfachheit. Sein Zelt, Indien Sweet u0026 Gewürze in Culver City, Kalifornien, ist offen seit 1985 ein Regal bietet Masala Gewürz mit einem Rezept für Chicken Masala leicht auf der Seite der Flasche zu folgen. „Die Amerikaner viele indischen Gewürze für den Geschmack und Nutzen für die Gesundheit kaufen“, sagt Simon, der im Laden arbeitete vor seinem Besitzer im Jahr 2009. „Das ist das Herz der indischen Küche, Gewürze“.

Hausratversicherung

Grundzutaten der indischen Küche

Möchten Sie einen Hauch von Geschmack und indischen Gewürzen jeden Tag, um Ihre Mahlzeiten hinzuzufügen, oder die Grundrezepte der indischen Küche zu meistern? Experten auf dem Gebiet empfehlen, das Hinzufügen dieser Zutaten zu Ihrem Repertoire:

Frischer Knoblauch wird einen Hauch von Geschmack zu jedem Gericht geben. Es ist auch ein Anti-Krebs-Lebensmittel.

Frischer Ingwer ist würzig, ohne heiß zu sein. Ingwerwurzel riecht erstaunlich und kann Fleisch und Gemüse Würze.

Senfkörner sind reich an Selen und geben einen bestimmten Geschmack Mahlzeiten.

Kurkuma hat einen sauren asbor. Es ist eine ausgezeichnete Quelle von Kalium und gibt den Speisen einen starken gelben Farbton.

Der Saflor ist Zitronensäure in der Natur und es ist ein Gras reich an Kalzium.

Indian Ingwer ist würziger und entschlossener als normale Zimt Geschmack und die Würze ist ideal für Speisen und Desserts mit Obst und Gemüse.

getrocknet und frische Chilischoten einen starken Juckreiz und einen scharfen Geschmack zu Gerichten hinzugefügt.

Cumin ist ein leicht säuerlichen Geschmack und eine gute Quelle für Eisen.

Frische Zwiebeln können Sie trauern, sind aber reich an Geschmack und eine gute Quelle von Flavonoiden.

Besuchen Sie jede große Stadt, und es gibt keinen Mangel an Plätzen Inder zu essen.

Aber, wie durch Kavita Gunda Bouknight, „Essen und kochen indisches Essen zu Hause sind zwei sehr verschiedene Dinge.“

Bouknight ist eine Frau und Mutter, deren Eltern das Kochen indische Gerichte. Sie und ihre Freunde haben seinen Vater Samosas verschlungen, die lecker waren, seit der Kindheit. Sie sagt, der Trick der indischen Küche zu Hause machen, ist sich bewusst sein.

„Es sollte mehr Programmierung im Fernsehen speziell auf einfache Weise indisches Essen wie zu Hause“, sagt Bouknight. „Jede Jahreszeit scheint ein Programm der italienischen Küche zu haben, aber Exposition der indischen Küche ist begrenzt.“

Kandula hofft, dass zu beheben. Zum Zeitpunkt des veröffentlicht wurde, war er in den frühen Stadien der eine Kette von indischen Restaurants und eine Kochshow im Fernsehen zu starten.

„Ich liebe Mythen der indischen Nahrung zu befreien“, sagt Kandula, die auf dem Gebiet der Technologie funktioniert, aber von Paris Le Cordon Bleu kulinarische Programm absolviert. „Die Menschen müssen nicht fürchten.“

Kandula gibt ein Beispiel, das eine Alternative zu Samosas Rezepte ist.

„Was ist mit den Samosas ist los?“, Fragt er. „Sie Kartoffeln, Erbsen und Karotten. Sie sind würzig und schmackhaft, in einem knusprigen gewickelten, frittiertem Teig und köstlich.“

Kandula sagt, die Menschen, die nicht vertraut sind mit dem Kochen indisches Essen vermeidet sie hausgemachten Samosas sie nicht wissen, wie sie zu biegen. Sie wollen nicht, sie braten und sie explodieren. Kandula gelehrt, wie man mit diesem Problem fertig zu werden, während in „Amerikas nächstem grea Restaurant“ teilnehmen.

„Der Koch auf einer Maschine Panini zu machen, anstatt sie zu braten“, erklärt er. „Ich habe keine besondere Zutat verwenden. Früher habe ich Kartoffeln, Erbsen und Karotten, frischen Chilischoten, Knoblauch und Ingwer, einige Senfkörner und ein wenig Würze ich in das Programm und die ESAs gemacht. So einfach ist das.“

Kandula, der im südlichen Indischen Essen und die Küste spezialisiert hat, empfiehlt auch ein einfaches Gericht aus grünen Bohnen mit gerösteter Kokosnuss, getrocknetem roten Paprika und Kichererbsen und Blumenkohl Tacos mit Senfkörnern, Gewürzen und getrockneten Chilis. Letzteres kann über Reis serviert werden. Beiden Gerichte im Programm mit relativer Leichtigkeit gemacht.

Die wichtigsten Zutaten und Terminologie

Die Elemente der indischen Küche kann sogar Geschmack Artikel nicht indisches Essen hinzuzufügen.

„Ich wuchs alle Arten von Gemüse zu essen und nie verstanden, warum meine Freunde und Mitschüler nicht tat, bis ich ihre Häuser besucht und aßen Gemüse, wie sie gekocht wurden“, sagt Bouknight. „Die Schule Cafeteria war das gleiche. Sie setzten Käse auf alles, um es besser schmeckt.“

Aber mit einem wenig indischen Gewürz, Gemüse und die meisten Mahlzeiten wissen können besser und köstlich, sagt er.

„Alles, was Sie brauchen, Ingwer und Knoblauch ist“, sagt er. „Diese beiden Zutaten sind leicht zu finden und ein Gericht Geschmack besser zu machen.“

Kandula ist auch eine große fantastische Knoblauch und Ingwer und Zwiebeln, mostasas Samen, Kurkuma und Chilischoten trocken und kühl. Aber die Zutaten sind nur ein Teil des Puzzles. Die durchschnittliche Person nicht verstehen, die Begriffe in der indischen Nahrung.

„Masala ist nicht wirklich ein Gewürz, sondern eine Mischung aus mehreren“, sagt Kundala. „Und das Curry kein Pulver oder ein Gewürz, ist eine Art des Kochens“.

Die kulturellen Auswirkungen

Journalist und TV-Persönlichkeit Maria Menounos lernt, wie man indisches Essen mit einem Freund zu machen. Er sagt, den besten Weg, die Angst zu überwinden diese Nahrung zu kochen ist einfach zu versuchen.

„Die Leute sind nervös, um zu versuchen ethnischen Essen zu kochen, weil es ein Teil der Kultur der anderen ist“, sagt Menounos, ein Nachkomme der Griechen. Schreibt über Kochen und Essen gut in seinem Buch „Der Führer ist jedes Mädchen zum Leben“.

„Versuchen Sie einfach, und Ihr Bestes tun“, empfiehlt Menounos. „Sie können nicht so gut oder so authentisch wissen, wie Sie in einem indischen Restaurant bekommen würden so was? Unwissenheit ist ein Segen.“

Die Exposition ist der Schlüssel Vertrauen mit neuen Lebensmittel zu gewinnen. Obwohl indisches Essen als italienische und mexikanische Lebensmittel kann nie so populär oder akzeptiert, sagt Kandula er glaubt, ein guter Konkurrent Sushi sein könnte.

„Er braucht Zeit“, sagt Kandula. „Italienisches Essen ist etwa 150 Jahre in diesem Land und mexikanischen vor über 75 Jahre. Aber das Sushi ist relativ neu, ist gesund und isst schnell wie ein Feuer. Wer geglaubt hätte, dass die Menschen im Mittleren Westen essen würden roher Fisch?“.