Panettone: Tradition apapacha

In der mexikanischen Küche, bietet die Bäckerei einen sehr wichtigen Platz, von den Formen, Düften und Farben der charakteristischen Vorbereitung der einzelnen Regionen. Entweder Sie kuscheln am Morgen bieten, am Nachmittag Kaffee mit deinen Freunden oder sprechen Sie mit Ihrer Familie beim Abendessen zu begleiten, frisches Brot ist Teil unserer täglichen Leben. Mexiko ist eine renommierte Land Welt für die Vielfalt und den Reichtum der Varianten. Namen traditionellen mexikanischen Brote mit Witz gefüllt sind, lade ich Sie ein paar zu lernen:

Kuss

Zwei Laibe Butter, mit Zucker bestreut und durch eine Schicht Marmelade vereinigt, die sich nicht küssen mögen? Es wird so genannt, weil es scheint, dass die beiden Teile des Brots küssen.

Pulque Brot

Es ist Tlaxcalteken Erbe. Es war pulque Brot bezeichnet, weil sie als Hefe verwendet Brot Volumen und Fülle zu geben, außer es Zucker, Weizen und Milch versetzt wird.

Cocol

Es ist mit Weizen verknetet mit Honig und seine Form ist ein Rhombus. Seine unverwechselbare Aroma von Anis und Zimt macht es einzigartig, es gilt die traditionelle Kolonialzeit.

herzlich

Heimisch in Campeche, einer der am schwierigsten zu entwickeln. Dies ist mehrschichtige Scheibe, aber in der Mitte ist fast leer, das liegt daran, dass beim Backen aufgeblasen und erzeugt die Lücke. Es ist nicht nur schwierig herzustellen, sondern essen, ohne entgleisen.

Semiten

Es ist eine Art von Panettone, seine Anziehungskraft ist der braune Zucker, traditionelle Zutaten der mexikanischen Küche, das ist Kegel in unterschiedlicher Größe geformt und ist das Ergebnis der Sirup undistilled Zuckerrohr und ein gutes Beispiel dafür ist die neuen Semiten Tia rosa, entdecken wir seine köstlichen Aroma in jedem Bissen braunen Zucker, eine authentische mexikanische Tradition und natürlich ein reichhaltiges hausgemachtes Aroma, das Testen empfehlen genießen. Wenn Sie fressen entscheiden, wieder sind einige dieser Brote, dass durch den Verzehr von einem Stück der mexikanischen Geschichte und Kultur erinnern müssen. Und Sie, was bevorzugen Sie?