Stomachache für drei Tage nach Garnelen essen

Magenschmerzen, die für drei Tage nach Garnelen wahrscheinlich durch Vergiftung zu essen. Meeresfrüchte können infektiöse Organismen führen, die eine vorübergehende gastrointestinale Komplikationen führen kann. Die häufigsten Bakterien, die in Garnelen und verursacht Vergiftung ist die V. cholerae gefunden wird. Wenn Sie Sie mit dem Essen haben berauscht vermuten, rufen Sie Ihren Arzt Sie zu untersuchen.

Intoxikation mit Garnelen und anderen Lebensmitteln

Infizierte mit Bakterien, Parasiten, Toxine oder Viren Garnelen verursachen Lebensmittelvergiftung. Ihr Verdauungssystem wird zwischen einem und 10 Tagen und haben Symptome wie Bauchschmerzen, Krämpfe, Blähungen, Erbrechen, Durchfall, Übelkeit und Fieber entzündet. Die meisten der ersten Symptome entwickeln sich innerhalb der ersten vier Stunden nach Garnelen essen, kann aber bis zu 36 Stunden dauern, bis nach verbraucht.

Ursache

Es kann mit infektiösen Bakterien kontaminiert Garnelen nicht ausreichend gereinigt worden ist, wurden infiziert wurden durch oder eine Kreuzkontamination zu lange bei Raumtemperatur gelassen. Bei der Handhabung von Lebensmitteln, schmutzigen Händen, schmutziges Geschirr oder kontaminierte Oberflächen kann die Garnelen verunreinigen.

Behandlung

Lebensmittelvergiftung ist mit viel Flüssigkeit, diätetische Modifikation und Ruhe behandelt. Wenn Ihr Arzt bestätigt, dass Sie berauscht sind, beginnt viel Flüssigkeit zu trinken, um Austrocknung durch Erbrechen und Durchfall zu verhindern. Möglicherweise müssen Sie eine fade Diät essen, die Bildung von sperrigen Hockern, wie weißer Reis, weißen Toast, Joghurt, Bananen und Äpfeln fördert. Wenn Ihre Symptome verbessern, können Sie andere weiche Lebensmittel hinzufügen, wie Cracker, gekochte Kartoffeln, gekochte Karotten, ohne Haut Huhn und Fisch. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was zu essen.

Risiken

Führen Sie ein höheres Risiko für intoxicate mit Lebensmitteln, wenn Sie rohe Garnelen essen oder die für viele Stunden ausgesetzt. Normalerweise löst eine Lebensmittelvergiftung selbst. Menschen, die ein erhöhtes Risiko für Lebensmittelvergiftung sind oder eine schwere Reaktion auf diesen Zustand sind ältere Menschen, Kinder, Menschen, die vorbestehenden medizinischen Zustand; Menschen, die Antibiotika, Antihistaminika oder Steroide nehmen, die ein geschwächtes Immunsystem und Schwangere haben. Solche Patienten sollten ihren Arzt sofort anrufen, wenn sie mit dem Essen kann sein berauscht vermuten.