Addressing Kinder ?? emotionale Probleme

Betroffen sind Sie Ihr Kindes der emotionalen Wohlbefindens oder Stimmungsschwankungen? Homöopathische Mittel können eine natürliche Art und Weise bieten zu milden Verhaltensprobleme bei Kindern zu behandeln.

Ist Ihr Kind launisch? Ist sie auf dem Spielplatz aggressiv? Vielleicht wählen sie ängstlich und schüchtern ist, immer im Hintergrund zu bleiben? Sind diese Eigenschaften nur ein Teil dessen, was ein Kind definiert Individualität-oder haben sie eine tiefere Sorge darstellen?

Nur eine Phase?

Es gibt eine Reihe von emotionalen und Verhaltensstörungen und Störungen bei Kindern, aber fast alle Eltern fragt sich, ob diese neuen Eigenschaften und Verhaltensweisen ein Zeichen von etwas ernster auf der Straße oder sein kann „eine Phase einfach.“

Für die meisten Kinder, akuter emotionaler Aufruhr ist oft nur ein Teil des Reifeprozesses. Die peinlichen Emotionen und Gefühle, die schließlich vor Kindern entwickeln „finden sich“ und wohler in ihrer Haut ist oft nicht mehr als die Wachstumsschmerzen wir alle vertraut sind mit als Teil der Kindheit.

In der Tat stimmen Psychologen, dass eine Reihe von emotionalen Erfahrungen uns helfen, bereitet die Spannungen verwalten wir im Laufe des Lebens konfrontiert. Aber für einige Kinder, die sind nicht so anpassungsfähig, emotionale und Verhaltensprobleme können lähmend sein.

Wie viele Kinder haben Probleme?

Wie weit verbreitet sind echte emotionale und Verhaltensprobleme bei Kindern? Es hängt davon ab, wen man fragt. Die National Institutes of Health in den USA veröffentlicht eine Studie von 2006, „Die Prävalenz der frühen Kindheit schwere emotionale / Verhaltensstörungen Estimating“, die 5 bis 26 Prozent der Kinder im Bereich Schätzungen enthalten.

Die Studie zitiert eine weitere Figur aus einem 1999 US Surgeon General Bericht, der ein Fünftel der Kinder und Jugendlichen schätzt eine psychische Störung in der Kindheit bis zur Adoleszenz hat. Sie hat auch erklärt, dass mindestens 10 Prozent der Menschen in ihrem Leben eine schwere emotionale Störung an einem gewissen Punkt haben. Die Weltgesundheitsorganisation besagt, dass die Hälfte aller psychischen Erkrankungen, die im Leben auftreten, durch Alter von 14 Jahren beginnen.

Die NIH-Studie zeigt auf Forschung, die Probleme emotionalen und Verhaltens bei kleinen Kindern zeigt sich für eine Reihe von gesundheitlichen und sozialen Probleme in der Pubertät im Zusammenhang, auch auf die Jugendkriminalität führen und die Schule verlassen.

Also, was können wir tun?

Das erste, was Sie als Eltern oder Erziehungsberechtigte tun können, ist sensibel und bewusst zu sein, und zu planen, zu den Experten zu sprechen, wenn Sie vermuten, Ihr Kind wird Schwierigkeiten bei der Bewältigung mit. Achten Sie auf, wie Sie Ihr Kind mit anderen interagiert, Kinder und Erwachsene.

Sprechen Sie mit dem Arzt, das Kind oder die primäre Gesundheitsversorgung Praktiker über ihre allgemeine Gesundheit, teilen alle Bedenken Sie, und hören die psychische Gesundheit, um ihre Gedanken über Ihr Kind. Wenn es etwas, das Sie glauben, ernst ist, behandeln sie die gleiche Art und Weise würden Sie, wenn Ihr Kind eine schwere körperliche Erkrankung hatte.

Behandlungen werden je nach dem Grad des Problems oder einer Störung variieren.

Wie kann Hilfe Homöopathie?

Homöopathie kann helfen, aber oft gibt es mehr oberflächliche Themen-was Homöopathen oft auf als Hindernis ist etwas in der Art und Weise der Gesundheit „Hindernisse zu heilen.“; sobald es entfernt wird, wird die Gesundheit fast sofort zurückgegeben.

Als Beispiel betrachten wir jemanden, der einen schweren Vitamin-C-Mangel bekannt hat Skorbut zu verursachen, wo die Zähne ausfallen, Haut ulcerates, und das Immunsystem vollständig beeinträchtigt wird. Giving ein homöopathisches Mittel, wie der angezeigten Muriaticum acidum im Fall von Skorbut helfen, einige der Symptome lindern kann, aber bis jemand bedrängt mit Skorbut Vitamin C nimmt, wird der Skorbut vorherrschen.

Eine wahre Stimmung oder emotionale Störung hat fast immer eine zugrundeliegende biochemische Basis und schwerere Störungen können spezielle Behandlungen erfordern. Die häufigsten Behandlungen in der allopathischen Medizin Brust Arbeit durch das Gehirn Neurotransmitter Signale zu verändern und umfassen selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer.

Wie viele andere Aspekte der integrativen Therapie wird mehr Studie in die Rolle benötigt, die diese Medikamente, Ernährung, Nahrungsergänzung und homöopathische Therapien bei der Behandlung von emotionalen und Verhaltensstörungen in unsere Kinder spielen können. Aber homöopathische Mittel, wenn gut aufeinander abgestimmt, kann eine hilfreiche Rolle spielen.

Da die Homöopathie ist ein sehr individueller Prozess Abhilfe auszuwählen, die die Anamnese und klinische Präsentation des Patienten in Frage am besten paßt, die Konsultation eines qualifizierten Homöopathen suchen, wird immer die besten Ergebnisse erzielen.

Als erster Linie Ansatz, können Sie möchten diese homöopathische Mittel zu prüfen, in Fällen, um zu versuchen, die relativ gutartig und selbstlimitierend sind. Immer sprechen Sie mit Ihrem Kind die primäre Gesundheitsversorgung Praktiker über Ihr Kind den Status und was Sie tun, um es wie es um die Integration natürliche Therapien betrifft.

Aufmerksamkeit und Hyperaktivität

Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung erfordert eine professionelle Diagnose wird aber oft in einem Kind diagnostiziert, die hell ist und oft sehr aktiv. Das Mittel Chamomilla wird von Homöopathen verwendet, um ein extrem unruhiges Kind zu beruhigen, die nicht still sitzen kann und sich oft trägt zu dem Punkt der Tränen aus. Stramonium ist für einen schweren Fall von Hyperaktivität bei Kindern verwendet, die oft gewalttätig sind.

Zorn

Kamille ist für ein Kind angegeben, die pingelig ist und zeigt eine untröstlich Wut. Das Heilmittel Natrium muriaticum wird oft für das Kind verwendet, die sehr empfindlich und wird wütend, und bricht in Tränen auf jede leichte vorgestellt.

Traurigkeit

Natürlich bekommen Kinder aus vielen Gründen traurig, aber wenn eine schwierige Zeit von einem Verlust in der Familie kommt, einschließlich der Familienhund, wird Aurum oft empfohlen. Pulsatilla kann für Trauer und Traurigkeit gegeben werden, die mit unaufhörlichen Wein angezeigt wird.

Vertrauen

Gelsemium wird oft von einem Homöopathen zu einem Kind gegeben, das aufgrund von Erwartungsangst schlechtes Vertrauen hat, Schwäche oder Schreck, während Lycopodium für schlechtes Vertrauen empfohlen wird aus Angst vor in der Öffentlichkeit zu sein, in der Vergangenheit peinlich gewesen.

Angst

Viele Kinder äußern Angst von akuten Erwartung, wie der erste Tag in der Schule. Aconitum ist für diese Art von Angst basierende Angstzuständen. Das Mittel Calcarea carbonicum wird oft Kinder gegeben, die Übermüdung und Überlastung sich mit Aufgaben und Problemen rechnen.

Seien Sie vorsichtig, nicht zu schnell zu sein, eine Änderung im Verhalten oder extremen Emotionen in Ihrem Kind als flüchtige Phase außer Acht zu lassen.

Ernährung für emotionale Gesundheit

Diät und Ernährung eine wichtige Rolle bei der nicht nur unserer körperlichen Gesundheit spielen, aber in unserer mentalen und emotionalen Gesundheit.

Aminosäuren

Gefunden in eiweißreichen Lebensmitteln, sind Aminosäuren wichtig, uns zu helfen, emotional ausgeglichen zu fühlen. Die besten Quellen sind Fisch, mageres Fleisch, Eier und Hülsenfrüchte. Die Aminosäure L-Theanin hilft natürlichen Läden von Dopamin zu erhöhen.

Antioxidantien

Eine Ernährung reich an Antioxidantien, in einem Regenbogen von Obst und Gemüse gefunden, hilft, die Entzündung im Körper reduzieren kann, etwas, das Depression auslösen, ist bekannt.

gesunde Fette

Gefunden in Kaltwasserfischen wie Lachs, Thunfisch, Seebarsch, Heilbutt, Makrele und Sardinen oder in Olivenöl, Leinsamen, Hülsenfrüchten und Nüssen, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren wurden in Studien gezeigt, IQ zu verbessern, während andere Studien essentielle Fettsäuren zeigen, kann DHA insbesondere mit Stimmung helfen.

Vitamine und Mineralien

Die Vitamine mit dem größten Einfluss auf die Stimmung sind die B-Vitamine B6, Folsäure und B12 sind alle wichtig, eine positive Einstellung zu halten. Zink wurde in einigen Studien gezeigt, geringfügig Hyperaktivität und Impulsivität bei Kindern mit ADHS zu reduzieren.

Frühstück

einen guten Start zu bekommen ist wichtig für alle, vor allem Kinder. Wenn Kinder Frühstück regelmäßig essen, verbessern sie die Ergebnisse auf standardisierten Tests sind besser erzogene und sind weniger hyperaktiv als diejenigen, die Frühstück überspringen.

Vermeiden Sie künstliche Farbstoffe

Studien haben gezeigt, dass künstliche Lebensmittelfarben zu Lebensmitteln zugesetzt werden, mit Hyperaktivität und anderen störenden Verhalten bei Kindern in Verbindung gebracht werden.

Wusstest du schon?

Die Wahl eines Kindes vorgeschriebene Medikamente mit natürlichen Produkten zu ersetzen, sollte nie ohne eine enge Abstimmung zwischen dem verschreibenden Arzt und einem qualifizierten Naturheilpraktiker durchgeführt werden.

Tags

Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-StörungGesundheit von KindernKinderernährungKindern Supplementemotionale GesundheitHomöopathie