Entlang dem Bauernhof: Bildungs ​​Besuch mit den Kindern

Möchten Sie die Kinder an die Natur schicken? Ein Besuch auf dem Bauernhof ist eine gute Chance auf eine schöne Zeit mit Ihrer Familie!

Jeder liebt Tiere, vor allem Nutztiere! Mit einem Besuch in einem Bauernhof, können Sie sicher sein, dass die Kleinen in vollen Zügen und zugleich genießen wird etwas über das Leben der Hühner und Kaninchen und andere Tiere, die dort herumlaufen lernen. Ein Tierfarm Besuch ist auch eine gute Idee, im Herbst zu tun. Vor allem, da man durch zu starken Sonneneinstrahlung oder Hitze nicht gestört ist. Zu Hause würde Sie diesen wundervolle Tag beenden kann mit einem köstlichen vegetarischen Lasagne mit Ihrer Familie perfekt sein. Dieses Rezept hat kein Fleisch, das Sie überzeugt? Entdecken Sie auch unsere hausgemachten vegetarischen Burger.

Ein Besuch der Tierfarm Pläne

Ein Bauernhof mit Tieren sind für die Öffentlichkeit zugänglich

Bevor Sie losfahren, ist es wichtig, die Farm zu beginnen, herauszufinden, die Sie besuchen möchten. Sprechen Sie mit Ihren Kindern und fragen sie, welche Tiere sie auf dem Hof ​​sehen wollen. Auf diese Weise können Sie die beste Wahl treffen, vor allem, wenn Sie auch herausfinden, welche Dienste angeboten werden.

Ein Telefonanruf ist oft genug, oder Sie können auf der Website des Unternehmens gehen und schauen zu wissen, welche Tiere es gibt, welche Art von Schafen oder Ziegen, und die Farm aus, auf die Vorlieben der Kinder abhängig.

Optimieren Sie den Besuch auf dem Bauernhof

Erkundigen Sie im Voraus oder Besucher füttern können die Tiere, oder zumindest die Tiere sehen können, wenn sie essen, und prüfen Sie, zu welchen Zeiten sie gefüttert werden. Auf diese Weise können die Chance Hühner bekommen, Enten und Schafe der Nähe zu sehen.

Denken Sie daran, den Tag im Voraus zu planen. Einige Betriebe sind recht umfangreich und besuchen Sie mit der ganzen Familie kann nur mit Mühe gehen Sie wie die Kinder müde Schritte sind. Betriebe mit einer kleinen Kantine oder ein Picknick anbieten, haben einen Vorteil, weil man zumindest eine Pause für die Kinder nehmen.

Lernen in einer angenehmen Umgebung

Holen Sie sich Ihre kostenlose Dosierung

Sie können hier ein kostenloses Abgabesystem bestellen. Nur eine Bestellung pro Jahr.

In den Warenkorb ausgewählte Probe Wählen Sie dieses Stück nicht Stück bereits bestellt

Viele Betriebe organisieren tägliche Animation oder Betrachtungs Stunden mit Tieren. Das sind Gelegenheiten nicht entgehen lassen, wenn die Farm zu besuchen.

Wenn Ihre Kinder Lust haben, lassen sie die Tiere streicheln, wenn erlaubt. Mit berühren Tiere, die sie der Natur zu entdecken, lernen sie Empathie der Tag noch zuversichtlicher zu machen.

Werden für alle Fragen bereit, die Ihre Kinder werden Sie fragen! Wenn Sie einen Bauernhof zu besuchen, die Tiere zu sehen, ist immer eine intensive Lernerfahrung für die Kleinen, die viele Fragen zu verstehen, alles fragen. Selbst wenn sie schwierige Fragen, wie zum Beispiel, wenn sie die Verbindung zwischen dem Truthahn auf dem Hof ​​und Putensteak letzten Samstag machen ... Alles über die Gewohnheiten der Familie abhängt: in manchen Familien gegessen viel Fleisch ist, sind andere mehr Gemüse vorgestellt. Erklären Sie alles: wo Milch und Eier kommen, wie der Käse hergestellt wird und so weiter.

Gesundheit und Sicherheit

Sobald die Kinder in der Regel ganz begeistert von der Idee, dass sie die Tiere sehen werden wissen, dass sie von den Geschichten oder in Buchillustrationen zu sehen. Nur einige Tiere in Wirklichkeit viel eindrucksvolle und manchmal für die Kinder einschüchtern! Sie kennen Ihr Kind besser als jeder andere: sich selbst vertrauen und nicht mit Gewalt Ihr Kind nicht gerne ein wenig abgelenkt oder abgeschreckt.

Denken Sie daran, dass Sie ein Beispiel geben, die Regeln auf dem Bauernhof in respektieren und die Tiere. Außerdem ist es besser, nicht ein paar Tiere zu streicheln. Im Zweifelsfall Sie tun können, es fragt besser zuerst das Personal auf der Ranch. Vorbeugen ist besser als heilen!

Auf Ihrem Spaziergang auf dem Bauernhof können Sie die Orte, wo Sie Ihre Hände waschen. Bitte stellen Sie sicher, dass jeder gute Einseifen der Hände nach Streicheltiere ist. Da die Zäune zu schmutzig, ist es auch wichtig, die Hände zu waschen, nachdem ein Tier zu berühren. Und wenn eines der Kinder hat Kleidung verschmutzt, müssen Sie nur ein gutes Reinigungsmittel verwenden, selbst die härtesten Flecken zu entfernen!

Und Sie, haben Sie Tipps für die Suche nach einer Tierfarm zu besuchen?