Feiern Pink Shirt Day

Die Valentine Rosen haben verwelkt, aber die Liebe und von Pink Shirt-Tag erzeugt Freundlichkeit am 24. Februar kann das ganze Jahr dauern. Erfahren Sie, wie zwei Teenager diese Anti-Mobbing-Bewegung begann, und wie Sie Ihre Unterstützung zu zeigen.

Mittwoch, 24. Februar 2016 ist Pink Shirt Day. Begonnen hat alles 2007, als eine Klasse 9 Schüler in Nova Scotia ein rosa T-Shirt für das Tragen an seinem ersten Tag in der Schule gemobbt wurden. Zwei Klasse 12 Studenten, David Shepherd und Travis Price, beschlossen, den Schläger zu stehen.

Meer von rosa
Die beiden Jungen kauften 50 rosa Hemden und per E-Mail Studenten, um sie zu ermutigen, tragen rosa am nächsten Tag in der Schule. Neben den 50 rosa T-Shirt-tragende Studenten, in ihrem eigenen rosa Kleidern viele auftauchten, einige in rosa von Kopf bis Fuß gekleidet. Und nach den Jungen, der junge Mann, der gemobbt worden ist „sah aus wie ein großes Gewicht wurde seine Schultern genommen.“

Wenig wussten die Jungs, dass sie eine Anti-Mobbing-Bewegung begonnen hatten, die in rosa Hemd Tag machen würde. BC Premier Christy Clark war bei der Förderung von Pink Shirt Day instrumental, als sie als Radiomoderator bei CKNW in Vancouver gearbeitet. Der Erlös aus dem Verkauf von rosaen Hemden geht jetzt Anti-Mobbing-Programme, und es ist zu einem internationalen Phänomen zu unterstützen.

Was sind die Auswirkungen von Mobbing?
Kinder, die sich mit einer Vielzahl von Themen gemobbt werden, einschließlich
• geringe Selbstachtung
• Depression
• Angst
• Einsamkeit und Isolation
• sozialer Rückzug
• geringere schulische Leistungen
• höheres Risiko für Drogenmissbrauch

Eine Welle der Güte
Das diesjährige Thema ist Güte ist One Size Fits All. Wir können alle Freundlichkeit eine einfache Handlung zu einer zeit des ganze Jahr lang verbreiten. Immerhin geht Güte nie Stil aus.

Also, welche Farbe werden Sie am 24. trägt sein?

Tags

DrangsalierenPink Shirt Day