Schlagen Back-to-Schule Sinne!

und belastend - - September mit seinen seltsamen Schulen, neuen Lehrern und anderen Mitschüler, kann eine spannende Zeit sein für Kinder. Hier sind vier Stress Busters, ihnen zu helfen, das Beste aus dem Schuljahr zu machen.

Von neuen Trainer und außerschulischen Aktivitäten nicht getestet Lehrer und-schluck! -Auch nicht vertraut Schulen und Kindertagesstätten, die Flut von neuen Dingen durch eine neue Schuljahr brachte können eine Menge Druck auf die Kinder gelegt.

Während des Mischens kann die Dinge manchmal und Erprobung neuer Wasser für uns alle gut sein, könnte der Stress, dass diese neuen Gewässer kann in einem Bereich von Bildung störende Symptome führen bringen. Genau wie Erwachsene, stressgeplagte Kinder können Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen auftreten. Einige Kinder können schlechte Gewohnheiten wie Nägelkauen holen, und andere liegen oder schikanieren andere.

Glücklicherweise können Eltern Kinder Stress verwalten helfen, indem sie ein paar gesunden Gewohnheiten in ihre täglichen Routinen enthalten.

Schlafen sie ab

Ein Mangel an Schlaf-Egal, die Ursache kann in einer Vielzahl von Problemen führt, dass damit beschäftigt Studenten brauchen nicht ihre bereits vollen Tage zu beeinflussen, darunter eine schlechte Stimmung, Vergesslichkeit, und eine reduzierte Fähigkeit, Stress zu tolerieren.

Vor September herum rollt, stellen Sie sicher, dass die Kinder einen gesunden Schlaf Gewohnheiten, wie eine regelmäßige Schlafenszeit und Aufwachzeit, eine regelmäßige Schlafenszeit Routine, und eine einschläfernde Schlafzimmer haben ... ohne Computer oder Fernseher.

Kinder im Alter von drei bis 12 sollte mindestens 10 Stunden Schlaf pro Nacht, und preteens und Jugendliche sollten mindestens acht Stunden Augen zumachen bekommen bekommen.

Teilen Sie eine gesunde Mahlzeit

Stress kann verheerend auf unseren Appetit-und Wrack, dass unsere Kinder auch. Ob es der Prüfung induzierte Schlangen im Magen queasiness oder mehr chronischen Stress verursacht, was zu dem Verzehr von Zucker gefüllten Snacks, kann schlechte Ernährung unsere Blutzuckerspiegel beeinflussen, was zu Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Angst und Schläfrigkeit.

Während Kohlenhydrate den Körper helfen können, das Wohlfühlhormon Serotonin produzieren, stellen Sie sicher, für Quellen für komplexe Kohlenhydrate wie brauner Reis oder Vollkornbrot zu entscheiden, die auch Gleichgewicht Blutzuckerspiegel helfen. Einige andere Anti-Stress-Nährstoffe für die Vitamine C und E, Omega-3-Fettsäuren zu suchen sind und Magnesium.

Je nach ihrer Aktivität, Kinder vier vor acht Bedarf mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse im Alter von vier Portionen Getreide, zwei Portionen Milchprodukte, und eine Portion Protein pro Tag. Preteens und Jugendliche müssen in der Regel 1 bis 2 Portionen mehr.

Sende Stress an den Rand

Es ist nicht zu leugnen, dass Kinder weniger aktiv sind als je zuvor. Das ist schade, weil Übung eine gute Möglichkeit, einige der Tagesaufgestaute Energie, Release Wohlfühl Endorphine und untere Ebene der Stresshormone wie Cortisol zu befreien.

genug Bewegung, aber muss nicht mühsam sein! Zu Fuß zu und von der Schule, im Mannschaftssport einschreiben, oder einfach nur ein Hinterhof Fußballspiel mit dem Rest der Nachbarschaft Kindern sind all großen Möglichkeiten, um das Blut zu bekommen fließt die Zusammenstellung.

Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 18 Jahren sollten mindestens 60 Minuten Bewegung pro Tag.

Aussprechen

Anstatt ein Kind tage einem stressigen Problem zu wohnen ermöglicht, besprechen Sie die Angelegenheit mit ihm oder ihr, um zu bestimmen, welche Gefühle von Stress oder Angst verursacht und was getan werden kann, um diese Gefühle zu reduzieren.

Im Gespräch über die Probleme bei der Hand können die Kinder zeigen, dass ihre Gefühle wichtig sind, auch, und es kann sie sicher sein, helfen über den Umgang mit, was ihnen Stress verursacht.

Tags

Gesundheit von KindernStress