Welles! Nietes!

Wie reagieren Sie, Verhaltensstörungen wie übermäßige Gezänk und Streit zu. Übertreiben die Bedeutung der hier nicht. Für Kinder all argumentiert sie lernen. Aber was tun Sie als Eltern? Lass sie gehen, greifen begleitet oder vermissen sie in ihrem Kampf? Und wie macht man das? Fancy gibt weitere Tipps.

Kinder streiten. In der Schule, auf der Straße oder zu Hause mit Geschwistern. Streiten ist nicht Spaß, auch für Sie als Zuhörer, aber es hat eine Funktion hat. Kinder üben verschiedene soziale Fähigkeiten durch Streiten. Wie Sie Ihre eigenen Interessen zu verteidigen und mit jemand anderem einzufühlen. Indem zusammen ein Argument oder Konflikt Kindern klar, was sie nicht tun. Eigentlich müssen Sie nur eingreifen, wenn sie es wirklich nicht ausstehen kann.

sühnen

Wenn Ihre Kinder streiten und Sie herausfinden, die Hand zu laufen beginnt, sie sprechen beide oder sie zur Seite senden. Wenn sie ruhig sind wieder können sie kommen zurück und nehmen Sie mit ihnen zu einem Gespräch. Kinder lernen auf diese Weise ihre Gefühle auszudrücken. Fragen Sie die Kinder, wenn sie selbst eine Lösung finden. Von diesen Kindern auch einen Einblick in ihr eigenes Verhalten und mögliche Verhaltensprobleme gewinnen. Das Gespräch ist vorbei, wenn das Wetter gut gemacht ist. Achten Sie darauf. Aufgrund des guten Wetters Kinder zu lehren, weil Konflikte immer gelöst werden können.

Verbinden Sie Lust auf mehr und genießen Sie exklusive Angebote!

beitreten

Nehmen Sie niemals Seiten

Streitereien sind in fast jedem Haushalt, wie liebevoll und warm zu finden. Selten führt reales Verhalten Probleme zanken. Tritt in der Regel um Kinder Streit aus Rivalität. Warum kann der große Bruder später bleiben? Mom findet eher ihn manchmal? Es ist wichtig, dass ein Elternteil schafft eine sichere Atmosphäre, wo die Kinder gehört fühlen und sich gesehen. Zeigen Sie, dass Sie beide Zänker Stimme zu verstehen. Zum Beispiel sagen: „Ich verstehe, dass Sie es wollen, und Sie wissen es.“ Das tun, wenn Eltern Liga immer weniger werden Ihre Kinder das Gefühl, dass sie für Ihre Aufmerksamkeit kämpfen müssen. Wählen Sie Seiten in einem Argument oder eines Ihrer Kinder aus der Frage ziehen. Erklären Sie eher, warum die Dinge gehen, wie sie gehen. Zum Beispiel müssen, dass kleine Kinder mehr Schlaf als ältere.

Möchten Sie mehr über argumentieren und andere Verhaltensprobleme lesen? Auf opvoedadvies.nl/ruzie und Eltern Online finden Sie Tipps und Ratschläge finden.