Impfstoffe für Erwachsene

Jennifer López und Amanda Peet sind Hollywood-Stars, die sich für Kinder sind von Impfen, aber wissen Sie, dass Impfstoffe sind nicht nur für Babys und Studenten?

Sie müssen möglicherweise den Test des Centers for Disease Control and Prevention nehmen (können Sie Google-Suche die Phrase „jugendlicher und erwachsener Impfstoff Quiz“ eingeben) für bestimmte Daten, und vielleicht sollten Sie es auch tun. Impfstoffe können Sie, Ihre Familie und Ihre Nachbarn vielen ansteckenden Krankheiten schützen. Dies sind unsere Empfehlungen:

Grippeimpfung: jährlich.

Masern, Mumps und Röteln. Wenn Sie vor 1957 geboren wurden, sind Sie gegen dieses Trio von Krankheiten immun, aber wenn man im Jahr 1957 oder später geboren wurde, sollten Sie sich impfen lassen. In den ersten fünf Monaten des Jahres 2011 45 Prozent der Masernfälle in den Vereinigten Staaten traten bei Erwachsenen im Alter von 20 Jahren oder mehr.

Tetanus, Keuchhusten und Diphtherie. Es ist für alle Erwachsenen, die nicht gegen diese Krankheiten geimpft worden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt für eine zweite Dosis, weil Keuchhusten oft Wirksamkeit im Laufe der Zeit verlieren. Alle 10 Jahre müssen Sie Tetanus und Diphtherie erneut geimpft gegen.

Pneumonia Impfstoff. Für Erwachsene ab 65 Jahre und für Personen mit bestimmten gesundheitlichen Problemen. Es gibt zwei Formen von Impfstoff, so sollten Sie mit Ihrem Arzt bekommen jeweils die jährlichen Wechsel sprechen.

Schindeln Impfstoff. Es ist für alle Personen über 60 Jahre gemäß den offiziellen Empfehlungen. Wir glauben jedoch, dass es viel mehr Sinn im Alter von 50 zur Verfügung, basierend auf Informationen geimpft macht.

Varicella-Impfstoff. Wenn Sie vor 1980 in den Vereinigten Staaten geboren wurden, wird angenommen, immun zu sein. Ansonsten haben jene 13 und älter und nicht mit Windpocken krank oder haben sollte zwischen den beiden Impfungen mindestens 28 Tage auseinander erhalten zwei Dosen geimpft.