Ohrentzündung

Die Europäische Union Qual der Partei vor ein paar Jahren zu klein, um eine Sicherheitspolitik mit Spielzeug offen zu legen, die besagt, dass Kinder 8 Jahre und jünger müssen Ballons selbst nicht platzen.

Nun haben Experten festgestellt, dass Kinder, die persistent Ohr-Infektionen leiden und ein Gerät in ein Nasenloch platziert Ballons platzen kann Erleichterung spüren und das Problem der Infektion zu lösen, ohne Antibiotika oder einem operativen Eingriff zu nehmen.

Nach Angaben der Agentur für Gesundheit Forschung und Qualität, 90 Prozent der Kinder eine Infektion im Ohr vor 10 Jahren bekommen. Viele leiden unter chronischen Infektionen, bei denen Flüssigkeitsabsonderungen, die ein Risiko von Gehörschäden.

Es ist möglich, dass eine antibiotische Behandlung erforderlich Taubheit bei chronischen Infektion zu verhindern, aber oft unnötig Antibiotika sind Jungen gegeben, weil in 80 Prozent der Fälle von Infektionen allein ergeben. Der übermäßige Einsatz von Antibiotika trägt zur Entwicklung von Mikroorganismen resistent gegen sie, neben Darm-Biom zu verändern und das macht Kinder anfällig für andere gesundheitliche Probleme sein ganzes Leben lang.

Ein Bericht gibt an, dass das Gerät Ballons zum Platzen, genannt Otovent stellt eine signifikante Verbesserung für Kinder mit seröser Otitis media. In der Tat, 47 Prozent der Kinder von vier bis 11 Jahren, die diese Therapie Ballon verwenden verwalten den Druck im Ohr in einem Monat zu normalisieren.

Wenn Ihr Kind eine Temperatur von über 100 Grad Fahrenheit, Ausfluss von Eiter oder Blut aus dem Ohr, persistierenden Symptomen oder schlechter hat, sollten Sie es sofort zum Arzt. sehen jedoch zu sehen, ob Ohrprobleme können ohne den Einsatz von Antibiotika oder eine Operation gelindert werden.