Vermeiden Sie Drogen Cookies

Einige Leute, die essen Cookies enthalten Drogen ungeduldig, weil es eine Zeit zwischen dem Essen und spüren die Auswirkungen der Droge, so können sie wählen mehr und mehr essen, bis Sie die Mega-Dosis zu erreichen.

Kürzlich veröffentlichte der Center for Disease Control und Prävention einen Bericht über einen jungen Mann und emotional stabil begann Zittern auftreten, zu schreien und Dinge zu werfen, bevor im letzten Jahr aus dem Dach eines Hauses in Denver springen. All dies, weil er aß ein oder zwei Plätzchen mit Tetrahydrocannabinol kombiniert ist die wichtigste psychotrope Substanz im Marihuana.

Die empfohlene Dosis beträgt ein Sechstel des Keks, aber das schien zu funktionieren, so dass der Gegenstand zwischen sechs und zwölf Mal so hoch eingenommen. Außerdem, wer ein Sechstel eines Cookies tut essen? Daher haben einige Staaten für schwerkranke Patienten Kapseln und Gummibärchen Bonbons mit THC übergeben. Und Colorado und Washington Experimente tun, um die Ergebnisse an die Öffentlichkeit zu übersetzen.

Ob es legal ist oder nicht, gibt es etwa 20 Millionen Amerikaner, das Marihuana im letzten Monat verwendet zugab zu haben. Daher ist es wichtig, dass sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche über die Risiken, die damit verbunden.
Jugendliche, die Marihuana rauchen können dauerhaft die Fähigkeit ihres Gehirns beeinträchtigen zu behalten, was sie lernen, bilden Erinnerungen und klar zu denken. Häufige Verwendung von Marihuana ist mit Depressionen, Angst und Problemen in zwischenmenschlichen Beziehungen.

Was ist der beste Rat? Wir veröffentlichen Endorphine, wenn wir trainieren, sowie Dopamin und Oxytocin, die unser Körper absondert, wenn wir gesunde Lebensmittel zu essen, zu teilen mit Freunden, wir lachen und lieben.