Was ist Esssucht und wie die Kontrolle

Viele Menschen leiden unter Sucht, Drogen, Alkohol und viele andere Dinge, aber wussten Sie, dass einige Leute auf Nahrung süchtig sind?

Esssucht - ein echtes Problem

Es mag unglaublich erscheinen, dass jemand auf Nahrung süchtig werden kann, was so wichtig für den Körper, sondern nach mehreren neueren Studien, Esssucht ist ein sehr ernstes Problem.

In der Tat zeigen einige Studien, dass bestimmte Arten von Lebensmitteln wie Zucker, Fett und Salz, sind so süchtig wie Kokain, Heroin und andere gefährliche Drogen.

Diese Lebensmittel lösen die Freisetzung von Dopamin im Gehirn, Serotonin und anderen Chemikalien, Ihr Körper ein Gefühl von Glück zu geben, wenn Sie essen. Je mehr Sie essen diese Lebensmittel ist, desto besser das Gefühl, Sie bekommen, und das ist, wie der Teufelskreis beginnt. Anfangen zu essen, ohne das Gefühl hungrig, fühlen sich das Verlangen nach Zucker und Fett, so dass Sie vor kurzem gegessen haben, und bald eine Sucht nach diesen Lebensmitteln entwickeln.

Und wie jede andere Sucht, es ist sehr schwierig, dieses Verhalten zu brechen. Diese Sucht kann Leben und Beziehungen zerstören. Sie können einen großen negativen Einfluss auf Ihre Gesundheit haben, wodurch sie, Gewicht zu gewinnen, Sie leiden unter hoher Cholesterinspiegel, Blutdruck und in einigen Fällen kann es zum Tod führen.

Sind Sie auf Nahrung süchtig?

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass, wenn Sie von dieser Sucht leiden hinweisen. Obwohl es schwierig sein, zu bestimmen, ob Sie oder einfach übermäßiges Essen süchtig sind. Der Trick ist, zu beobachten, wie oft diese Symptome auftreten. Wenn Sie zu viel essen, Sie gelegentlich tun, ist eine Ausnahme. Aber eine Sucht ist etwas, das regelmäßig, sogar täglich geschieht.

Denken Sie, Sie auf Nahrung süchtig sind? Hier sind einige Anzeichen, die angeben, Sie haben ein Problem:

  • Wenn Sie ein bestimmtes Lebensmittel essen, neigen Sie dazu, mehr zu essen, als Sie geplant.
  • Essen Sie die gleiche Art von Nahrung, wenn sie nicht hungrig
  • Sie machen eine große Anstrengung, um diese Lebensmittel zu essen, wenn Sie zu Hause oder an Ihren Fingerspitzen haben nicht
  • Sie essen, bis du körperlich krank fühlen
  • Sie fühlen sich schuldig, traurig oder wütend auf sich selbst für Ihre schlechten Gewohnheiten
  • Die Menge der Nahrung, die Sie essen, beeinflusst Ihre Stimmung und Emotionen

Wie ich bereits erwähnt, geschieht die meisten Lebensmittel Süchte mit Lebensmittel mit hohem Fett-, Zucker oder Salz. Also, wenn Sie diese Symptome mit jedem dieser Lebensmittel sind zu bemerken, sollten Sie genau darauf achten.

Was können Sie tun?

Das Problem mit Esssucht ist, dass man das Essen nicht vermeiden kann vollständig, als würden Sie mit anderen Drogen oder Alkohol. Sie müssen zu leben, essen, so dass Sie diese Sucht bekämpfen nur Ihre Willenskraft und Ihre Selbstkontrolle, um sicherzustellen, bestimmte Arten von Lebensmitteln zu vermeiden und den Verbrauch von anderen gesunden Lebensmitteln zu erhöhen. Aus diesem Grunde Sucht nach Essen kann sehr schwierig werden, zu brechen.

Aber keine Sorge, wenn Sie eine Sucht nach Nahrung leiden nicht die Hoffnung verlieren. Sie können diesen Teufelskreis beenden, die Kontrolle über Ihr Leben und steuern Sie Ihre Essgewohnheiten, eine gesunde und glückliche Weise. Hier habe ich einige Räte teilen ein für alle Mal mit dieser Sucht zu beenden.

  • Planen Sie Ihre Mahlzeiten: am Wochenende, nehmen Sie die Zeit, um alle Ihre Mahlzeiten zu planen, einschließlich Ihrer Snacks. Küche und empácalas für die ganze Woche, so dass Sie einen Fehler oder Versuchung vermeiden.
  • Tun Sie es für drei Wochen: Planen Sie Ihre Mahlzeiten für die Woche in drei aufeinander folgenden Wochen - sind nur 21 Tage. Dies ist die Zeit, die wir nimmt zu brechen oder eine neue Gewohnheit zu erstellen. Sobald 21 Tage vergangen sind, haben Sie die härtesten Bühne danach weitergegeben wird viel einfacher zu verwalten und Ihre Sucht zu kontrollieren.
  • Kanal Ihre Frustration: Der Versuch, eine Sucht zu brechen kann eine schwere körperliche und emotionale Belastung werden zu tragen. Sie müssen Ihre Frustrationen zu kanalisieren durch eine gesunde Aktivität, wie Übung lernen: Joggen, Walken oder sogar schwimmen.
  • Ablenkt Ihren Geist: versuchen Sie Ihren Geist besetzt und fern zu halten aus der Nahrung. Holen Sie sich zusammen mit Ihren Freunden, gehen Freiwillige in einem Tierheim, oder einfach nur ein gutes Buch lesen. Aber unter allen Umständen vermeiden, über Ihre Schmerzen und Leiden zu denken. Halten Sie denken positiv und immer mit dem Kopf nach oben!
  • Nicht alleine tun: wenn Sie einen Freund oder geliebte Menschen, die unter dem gleichen Problem leiden, wie Sie, zusammen zu arbeiten, Sucht zu überwinden. So unterstützen sie sich gegenseitig, vor allem in schwierigen Zeiten.

Denken Sie daran, dass Esssucht wie jede andere Sucht: durch Entzugserscheinungen begleitet wird. Sie können Wut, Angst oder Nerven fühlen, oder Sie können Kopfschmerzen und andere körperliche Schmerzen leiden, wenn Sie diese Lebensmittel zu entfernen. Dies ist, weil Ihr Körper an diesen Mahlzeiten abhängig worden ist und entgiften muß gesundes Gleichgewicht wieder zu erlangen.

Verzweifeln Sie nicht, geben Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, und immer positiv denken. Die Symptome verschwinden bald!

Haben Sie schon einmal von einer Sucht nach Essen gelitten? Welche Mahlzeiten wurden süchtig? Teilen Sie Ihre Geschichte mit uns in den Kommentaren unten.