Definition einer Familie mit nur einem Elternteil

Einelternfamilien sind immer häufiger aufgrund der steigenden Scheidungsraten. Zwar gibt es zeigt die Statistik, dass es mehr Chancen, dass die Kinder von Alleinerziehenden in Armut aufwachsen, sind diese Statistiken nicht ein Hinweis darauf, dass diese Kinder auch gesund wachsen und sein kann und Erwachsenen reifen, wenn die notwendige Betreuung gegeben . Die Eltern können mehr Herausforderungen konfrontiert, wenn sie allein sind, aber viele zu dem Schluss gekommen, dass es besser ist, ihre Kinder allein in einer Ehe zu erhöhen, wo beide Eltern ständig kämpfen.

spezifische Daten

In Einem-Eltern-Familien gibt es mindestens ein Kind unter 18 Jahre alt und ein einzelner Elternteil wegen Scheidung, Tod oder weil der Vater nie verheiratet.

Überlegungen

Diese Definition ist ein wenig eng, da es Familien mit nur einem Elternteil, wo der Großvater ist das einzige Erwachsene unterhaltsberechtigte Kind. Dies ist zwar nicht genau mit einem alleinerziehenden Elternteil zu der Definition einer Familie entspricht, sehen sich viele der Situationen und Kämpfe der einzelnen Eltern auch Großeltern oder anderen Verwandten, die die Haupt Erwachsenen verantwortlich für ein Kind am Ende wird. Daher kann es sinnvoll sein, um die Definition zu erweitern Familien mit einem Erwachsenen unterhaltsberechtigte Kinder aufzunehmen.

Warnung

Im Allgemeinen Familien mit allein erziehenden Eltern haben eine Einnahmequelle, auch im Fall einer Scheidung kann es Zahlungen für Kindergeld sein. Unabhängig von Einkommen, die Tatsache, dass es nur ein Elternteil bedeutet, es gibt weniger Erwachsene leben in dem Haus, das die Kinder kontrollieren können und ihnen die Pflege, die sie benötigen. Die Eltern der Familien mit nur einem Elternteil können für diesen Mangel mit einer wenig Hilfe von Freunden und anderen Familienmitgliedern wie Tanten und Onkel kompensieren, die dazu beitragen können in der Kindererziehung zu helfen.

Vorteile

Im Falle einer Scheidung gibt es Menschen, die darauf bestehen, dass beide Elternteile als ein immer besser sind. Wenn jedoch die destruktiven Tendenzen der Eltern zu diskutieren, zu kämpfen, Spott und schimpfen konstant werden und ein Klima des Hasses erzeugen, können die Kinder psychischen Schäden leiden. Obwohl es immer besser, den Eltern, ihre Differenzen in Einklang zu bringen, manchmal die negativen Auswirkungen auf die Kinder überwiegt die positive präsent beide Eltern zu haben.

Rat verstanden

Alleinerziehende sind extrem schwierige Aufgaben. Es kann sehr nützlich sein, Nachbarn zu haben, die für die Betreuung von Kindern helfen können. Teilen sich ein Fahrzeug mit anderen Eltern extracurricular Veranstaltungen teilnehmen können Verschleiß Alleinerziehende zu reduzieren. Lassen Sie die Kinder bei der Hausarbeit zu helfen, ist nicht nur eine gute Hilfe zu Hause zu haben, aber die Kinder ein Gefühl der Verantwortung schärfte.