Ethische und rechtliche Probleme, das Gesicht Fachkräfte des Gesundheitswesens

Fachleute in der Gesundheitsversorgung durch ein Labyrinth von rechtlichen und ethischen Regeln und Vorschriften für ihren Beruf ständig zu navigieren. Dieser Beruf hat eine der stärksten rechtliche Prüfung und ethischen Richtlinien. Gesundheitsversorgung erfordert eine solche Überwachung nicht nur, weil das Leben der Menschen auf dem Spiel stehen, sondern auch die Anfälligkeit für viele der Menschen, die in der Industrie behandelt werden.

Amtsvergehen

Das rechtliche Problem, dass Fachleute in der Gesundheitsversorgung kümmern muß etwa ist fahrlässig. Dies ist der Grund, warum alle Kliniken und Gesundheitsexperten eine Art von Fehlverhalten Versicherung haben. Jeder macht Fehler. Wenn jedoch ein Arzt, eine professionelle medizinische Versorgung, Krankenhaus oder einer anderen zur Gesundheitsversorgung gewidmet Organisation einen Fehler machen, diese potenziell wirkt sich auf die Gesundheit, die Sicherheit oder die Wirtschaft eines Patienten. Wenn dies geschieht, gibt es eine Verantwortung, die in der Einrichtung einer Klage gegen die professionelle Gesundheitsversorgung führen kann.

Privatleben

Krankenhäuser und Industrie Fachkräfte des Gesundheitswesens sind gesetzlich verpflichtet, die Privatsphäre ihrer Patienten zu schützen. Die Patienten müssen eine Vielzahl von Informationen für die Gesundheitsdienste zur Verfügung zu stellen, und ein Großteil ihrer privaten Informationen werden in einer Klinik oder einem Krankenhaus, wie die Ergebnisse eines Tests oder Behandlungspläne gesammelt. HIPAA, oder das Gesetz Portabilität und Rechenschaftspflicht Krankenversicherung (Health Insurance Portability and Accountability Act in englischer Sprache) ist eine bundeseinheitliche Regelung, die, dass die Informationen, um sicherzustellen, Angehörigen der Gesundheitsberufe zu ergreifen alle angemessenen Maßnahmen erfordert Patient kann nur von denen, die die Autorität und angemessenen Zugang haben zu sehen.

Patienten-Arzt Vertraulichkeit

Dies ist eine ethische Bedenken, die rechtlichen Auswirkungen hat. Vertraulichkeit ist mit der Privatsphäre eines Patienten verbunden, jedoch mehr im Zusammenhang mit der Durchführung von professioneller Gesundheitsversorgung mit Dokumentation. Sowohl ethisch und rechtlich, Gesundheitsexperten sind verboten Gehsteig teilen Informationen mit anderen ihren Patienten. Patienten erwarten Gesundheitsexperten mit Zuversicht zu sprechen, und es gibt ethische und rechtliche Leitlinien, dass die Vertraulichkeit zu wahren.

Eid

Jedes Fragment ethisches System für Bildung für das Gesundheitswesen gelehrt kann den Eid zurückgeführt wird, dass die Ärzte, wenn die Ausübung ihres Berufs eingeben. Der Eid des Hippokrates umfasst Themen auf der Privatsphäre der Patienten, aber letztlich Ärzte zwingen, alles zu tun, Schaden zu verhindern und die Gesundheit ihrer Patienten in jeder möglichen Weise zu bewahren. Das System der Ethik Gesundheitsversorgung rund um basiert vollständig auf dem Begriff der Gesundheit des Patienten zu halten. Zum Beispiel wird es als unethisch für Ärzte, um Familienmitglieder zu betreuen. Dies liegt daran, ein Arzt kann Schwierigkeiten bei der Betreuung an ein Familienmitglied sein Ziel hat, die die Sicherheit des Patienten gefährdet gefährden könnten.

Ethikkodizes

Ethik in der Medizin ist ein komplexes Thema, dass es nur spezialisierte Wissenschaftler in der Studie der Ethik im Gesundheitswesen sind. Ethik in diesem Bereich gilt nicht nur für die Praxis der Gesundheitsversorgung, sondern auch auf seine Weiterentwicklung durch Forschung und Schaffung neue Studienrichtungen. Darüber hinaus haben die meisten Gesundheitsexperten spezifische ethische Richtlinien, die von ihrer Regierung Organisationen gegründet und ist zu folgen erwartet. Die meisten medizinischen Fachrichtungen haben auch detaillierte Ethikkodizes Profis regeln.