Wie eine gerichtliche Bindung entfernen

Richterliche Mäßigungs geben den Gläubiger oder Schulden, die einen Anspruch auf Ihrem Grundstück auflädt. Zurückzuerstattende auf Ihrem Hause oder Bankkonto kann das Ergebnis eines Gerichtsurteils gegen Sie. Der Gläubiger vor Gericht erscheinen, um die Schulden und erhält ein Urteil zu sammeln Bestellung Ihnen die Schulden zu bezahlen. Wenn jedoch der Schuldner eine gerichtliche Verfügung, die Gläubiger ungehorsam und diese Schulden aufladen können sie eine Vormerkung. Eine Quellensteuer auf Bankkonto friert das Geld auf dem Konto. Retention auf Gehäuse erfordert, dass Sie das Geld aus dem Verkauf nutzen ihre Schulden an die Gläubiger zu zahlen, sobald das Haus verkauft wird.

Anleitung

  • 1

    Einfach zahlen den Restbetrag unbezahlte Schulden durch den Aufruf der Firma zu kündigen, die auf Ihrem Hause oder Bankkonto wurde Quellen und eine Zahlung per Telefon. Alternativ stellt die Postadresse und einen Scheck oder Zahlungsanweisung für den vollen Betrag geschuldet senden.

  • 2

    Sie stimmen mit dem Gläubiger und die Schulden, dass sie die Bedingungen der Ratenzahlungsplan Kosten in Bezug auf und fordert dann die Beibehaltung Aufzug. Sie sind damit einverstanden, eine Zahlung jede Woche oder jeden Monat zu machen. Auch wenn Sie nicht eine alte Schuld mit einer Zahlung, dem Gläubiger oder einem auszahlen der Schulden sammeln können Quellen entfernen, wenn Sie bereit sind, in Raten zu zahlen.

  • 3

    Retention fordert ein Rechtsmittel gegen das ursprüngliche Urteil des Gerichts. Das Gericht wird das Pfandrecht an Ihrem Haus entfernen oder Konto zu überprüfen, ob Sie die Entscheidung und fordern einen neuen Termin ansprechen, die Schulden zu diskutieren.

Tipps und Warnungen

  • Wenn Sie das Urteil beiseite legen wollen, müssen Sie die notwendigen Unterlagen an die Gerichtsschreiber vorlegen und keine Beweise vor, dass jede Menge Sie ihm die Geldeintreiber oder Gläubiger verdanken.